Denklichter

Die verlorene Generation

1105.10

Genial ! :

   

via 4000saturdays.com

[0] Kommentare

kommentieren

Kungfu Panda

2504.10

Wunderschönes Zitat aus Kungfu Panda:

„Yesterday is history,
tomorrow is a mystery,
today is a gift,
that’s why we call it the present.”

Super Film!

[0] Kommentare

kommentieren

Philosophie der Freiheit

3010.06

Eine simple aber effektive und sehenswerte Flash-Animation  von Lux Lucre basierend auf einer Rede von Ken Schoolland veranschaulicht die Grundzüge der Philosophie der Freiheit.

Nicht zu verwechseln mit der Schrift von Rudolf Steiner, die weitaus grundsätzlicher und tiefer an dieses Thema heran geht.
Diese gibt es hier vollständig online und hier sogar kostenlos als Hörbuch (allerdings sind erst die Kapitel 1-5.2 von 14 Kapiteln online).

Ein interessanter Artikel in der info3 schreibt über die Philosophie der Freiheit von Steiner:

„Die Philosophie der Freiheit holt den Leser dort ab, wo er steht: in einer dualistischen Welt- und Lebenssicht, auf einem Standpunkt, von dem aus betrachtet hier ich bin und dort die Welt ist. Dieser vermeintlich feste Grund des eigenen “Vor-der-Welt-Stehens” gerät auf rund 250 Seiten zunächst ins Schwanken, um schließlich gänzlich zu zerbröseln. Der Autor der Philosophie der Freiheit schafft das Jenseits ab, tötet jeden externalisierten Gott und verhilft dem lebendigen Denken gegenüber dem Fühlen und anderen menschlichen Sensationen zu einer Vormachtstellung. Die Philosophie der Freiheit ist ein radikales Bekenntnis zum Monismus, ein Plädoyer für die Individualität, ein Wegweiser zum Gottsein des Menschen; es ist die Aufzeichnung der Selbsterkenntnis Gottes.”” 

 

[0] Kommentare

kommentieren

Aaron Russo’s “AMERICA: Freedom To Fascism”

1806.06

Gerade habe ich den Trailer zu Aaron Russo’s »AMERICA: Freedom To Fascism« gesehen. Aaron Russo’s Dokumentarfilm beleuchtet unter anderem die IRS (de. oder eng.), das Federal Reserve System (de. oder eng.), die »Neue Weltordnung« (de. oder eng.) und die RFID Funkchips.

Der Film wird wahrscheinlich am 28 Juli in die Kinos kommen. Ich kann nur jedem ans Herz legen sich den Trailer (14 min 49 sek)  als auch  das  sehr informative und bewegende Interview (36 min 49 sek) mit Aaron Russo anzuschauen.

[via 911blogger.com]

[1] Kommentare

kommentieren

Websites as Graphs

0106.06

Websites as Graphs ist eine innovative und wie ich finde ausgesprochen kreative Art und Weise die Struktur einer Website zu visualisieren. Denklichter.de schaut so aus:

[1] Kommentare

kommentieren

V for Vendetta

1605.06

Nun habe ich endlich auch V for Vendetta gesehen, nachdem ich an einigen Stellen schon Vielversprechendes darüber gelesen habe.

Der Film hat mich tief beeindruckt und ich finde ihn sehr empfehlenswert. Matthias Gidda alias “DaRockwilda” hat bereits einen hervorragenden Artikel zu diesem Film geschrieben und den möchte ich, neben dem Film selbst, allen ans Herz legen.

Ein weiterer höchst beeindruckender Film, der unter anderem auch „V for Vendetta” zitiert ist der 9/11-Film  „Everybody’s Gotta Learn Sometime” 

Produzent: John Albanese
  Länge:  1 h 11 min 48 sek
  Premiere: Mai 12, 2006

   

[2] Kommentare

kommentieren

Straw & Clover

0105.06

Das Kopieren dieses Comics ist ausdrücklich erschwünscht. Eine Version in hoher Auflösung ist auch verfügbar.

strawandclover

[0] Kommentare

kommentieren

Die Komplizenschaft mit Gott

1204.06

Aus der Berliner Zeitung: Selten so einen tiefblickenden Text gelesen: Jean Baudrillard, französischer Philosoph und Soziologe über 

»Die Komplizenschaft mit Gott«

Über Amerika, das Wesen des Terrorismus und das Ungleichgewicht des Schreckens.

[…] Das Systems des Westens hat das gleiche Problem der Abgeschlossenheit. Mehr noch. Dadurch dass die osteuropäischen Staaten implodiert sind, hat sich das Problem des Westens verstärkt. Denn nun findet sich der Westen als alleinige Macht wieder und gerät ebenfalls auf den Weg der Implosion. Der Begriff der Implosion ist tatsächlich richtig, die Katastrophe ist eine implosive Katastrophe. Aus diesem Grunde existierte der Kommunismus auf einen Schlag nicht mehr. Das war doch wirklich unglaublich, wie er einfach ohne Kampf, ohne Konfrontation von sich aus gestorben ist. Fast könnte man sagen, er hat Selbstmord verübt. Wenn ich also vom Selbstmord der Twin Towers spreche, von diesem metaphorischen Selbstmord, dann handelt es sich um die gleiche Sache. Das heißt, die Macht wird nicht durch Explosion, durch Aggression zerstört, denn sie ist allmächtig. Sie wird implodieren. Hier haben wir einen Mikrokosmos, ein Mikroereignis, in dem sich die ganze Problematik wiederfindet. […]

Den ganzen Text kann man hier bei der Berliner Zeitung lesen. 

[0] Kommentare

kommentieren

Independant World Television (The Real News)

0304.06

Lang ersehnt, dringend gebraucht und nun Realität: Ein unabhängiger Narichtensender, finanziert ausschließlich durch Spenden und betrieben durch engagierte Menschen. Independant World Television, nun umbenannt in »The Real News« akzeptiert weder Geld von Firmen noch von Regierungen und sendet keine Werbung. Die Videos sind sehr sehenswert.

[0] Kommentare

kommentieren

Du arbeitest zu viel

0502.06

Heute hat mir David wirklich eine Freude gemacht: Google-Video

Und da Deutsche merkwürdiger Weise keinen Zugang haben, hier ein Workaround: Workaholic

[0] Kommentare

kommentieren